❗❗PFLEGESTELLEN GESUCHT❗❗

Wir suchen aktuell dringend Pflegestellen nahe 14656 Brieselang für neun ca. 16 Wochen alte KATZENWELPEN❣

Die Katzen stammen von dem gleichen Hof wie unsere sechs Katzenjungs, die wir im August aufgenommen haben.

Damals waren sie mit ihren 6 Wochen noch zu jung, um sie von ihren Müttern zu trennen. Jetzt sind sie alt genug und aufgrund ihrer Agilität täglich den Gefahren der am Hof vorbeifahrenden Autos ausgesetzt. Daher müssen sie dringend sicher untergebracht werden.

Bei der Landstraße handelt es sich um eine 70er Strecke, doch die meisten Autos rasen hier mit sehr hoher Geschwindigkeit vorbei. Hof und Straße trennen nur wenige Meter.

Die Katzenwelpen sollen mindestens zu zweit bei Pflegestellen untergebracht werden (ohne Freigang).

Ihr solltet für sie einen ruhigen Ort einrichten, bestenfalls ein extra Zimmer, damit sie sich in Ruhe an das Leben im Haus/in der Wohnung gewöhnen können.

Sie kennen bisher nur das Leben auf dem Hof und werden im Haus wahrscheinlich erstmal zurückhaltend sein. Auf dem Foto seht ihr sieben der Kätzchen.

Wer kann hier helfen? ❤🍀

☆☆☆

Was ist eine Pflegestelle?

Eine Pflegestelle ist ein liebevolles Zuhause auf Zeit. Die Pflegestelle nimmt die Katzen bis zur endgültigen Vermittlung bei sich auf. Sie behandelt sie in dieser Zeit wie die eigene Katze, übernimmt den Einstieg in das neue Leben.

Sobald wir die Katzen zur Vermittlung freigeben, übernimmt eine Pflegestelle auch die Treffen mit Interessenten und stimmt sich gemeinsam mit uns über mögliche Vor- und Nachteile einer Vermittlung ab.

Eine Pflegestelle zu sein erfordert viel Herz, Geduld, Einfühlungsvermögen, Kraft zur Trennung und vor allem Verantwortungsbewusstsein. Ihr als Pflegestelle seid oft der erste Eindruck von einem Familienleben bzw. dem Leben im Mensch-Katzen-Rudel für den Vierbeiner.

Durch Eure Beobachtungen helft Ihr, das Wesen und den Charakter des Tieres einzuschätzen und so ein passendes Zuhause für es zu finden. Häufig werden schon nach kurzer Zeit Interessenten gefunden. Manchmal kann es aber auch mehrere Wochen oder Monate dauern, bis das Tier endgültig vermittelt ist. All das sollte man einplanen, wenn man sich als Pflegestelle zur Verfügung stellen möchte. Eine Pflegestelle ist dann eine echte Hilfe, wenn das Tier bis zur endgültigen Vermittlung dort gut untergebracht werden kann.

☆☆☆

Ablauf für Pflegestellen:

1. Ihr trefft für Euch in Absprache mit allen Familienmitgliedern die Entscheidung, ob Ihr uns als Pflegestelle unterstützen möchtet.

2. Wir versenden unseren „Fragebogen für Pflegestellen“.3. Anschließend ist der Fragebogen auszufüllen (auch am PC möglich). Diesen brauchen wir schnellstmöglich zurück.

4. Wir schauen uns den Bogen genau an und schauen, ob Ihr als Pflegestelle in Frage kommt.

5. Nun freuen wir uns auf ein Informationstelefonat mit Euch. Hier können wir letzte Fragen klären und uns einen persönlichen Eindruck von Euch machen.

6. Im nächsten Schritt erfolgt eine Vorkontrolle bei Euch zu Hause. Hier lernen wir Euch persönlich kennen und schauen final, ob es ein guter Platz für die Kätzchen ist.

☆☆☆

Welche Kosten kommen auf Euch zu?

Kosten für die tierärztliche Versorgung der Pflegekatzen werden vom Verein getragen.

Als Pflegestelle tragt Ihr die Kosten für das Futter der Katzen. Sollte Euch das nicht möglich sein, besprechen wir das gern.

☆☆☆

Konnten wir Euer Interesse wecken mindestens zwei Kätzchen auf Zeit bei Euch aufzunehmen? 🙂

Dann nehmt sehr gern Kontakt mit uns auf!

# Facebook: Step by Paw e. V.

# E-Mail: step.by.paw@gmail.com

# Webseite: www.step-by-paw.de

Euer Team von Step by Paw e. V.