„Das Herz schlägt hoch. Dieser Blick – dieser soll es sein.

Für mich kommt kein anderer Hund in Frage. Aber was kommt nun alles auf mich zu?“

Vermittlungsablauf

1. Wir versenden unsere Informationsmaterialien inklusive „Fragebogen für Interessenten“.

2. Die Interessenten lesen zuerst das Infomaterial gründlich durch, treffen für sich in
Absprache mit allen Familienmitgliedern eine Entscheidung, ob sie weiterhin an der
Adoption interessiert sind.

3. Anschließend ist der Fragebogen auszufüllen (geht am PC). Diesen brauchen wir
schnellstmöglich zurück.

4. Wir bewerten den Bogen und vergleichen ihn ggf. mit anderen Bewerbungen für den Hund.

5. Im nächsten Schritt suchen wir eine Vorkontrolle. Es wird ein Termin mit der
kontrollierenden Person vereinbart. Diese reicht nach Besuch eine Einschätzung an uns
weiter.

6. Über das Ergebnis der Einschätzung werdet ihr natürlich unverzüglich informiert.

7. Nun freuen wir uns auf ein Informationstelefonat mit euch. Hier können wir letzte Fragen klären und uns einen persönlichen Eindruck von euch machen.

8. Auf eure und unserer Zustimmung hin, wird der Hund für seine Reise vorbereitet.
Die Vorbereitung inklusive Impfungen ggf. Kastration nimmt durchschnittlich 1-2 Monate in Anspruch.
Welpen reisen frühestens mit der 16. Lebenswoche.

9. Ausreise des Hundes mit einem TRACES-Transport bis zur Haustür in Deutschland und
bzw. bis zur Grenze für Österreicher und Schweizer Stellen.